11. Februar 2012

Rosendorn

Kurzbeschreibung

Ihre Mutter ist Alkoholikerin und ihr Vater, den die 16-jährige Dana nicht einmal kennt, eine Fee.

Als Dana es bei ihrer Mutter nicht mehr aushält, macht sie ihren Vater ausfindig, um bei ihm zu wohnen. Doch als sie in Avalon ankommt, trifft sie nicht wie vermutet auf ihren Vater, sondern auf ihre Tante Grace.
Durch sie erfährt Dana, dass ihr Vater im Gefängnis sitzt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird sie auch noch von ihrer Tante in den Keller gesperrt und von zwei Feen des Winterhofs entführt.
Doch ihre Entführer sind nicht das, was sie zu sein scheinen.
Vor allen Dingen nicht Ethan

Meine Meinung

Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen. Obwohl ich Bedenken hatte, ein Buch zu lesen, in dem es um Feen geht, habe ich es verschlungen wie kein Anderes. In den einigen Actionszenen, die in dem Buch sind, konnte die Autorin mich echt fesseln.

Die Geschichte spielt in Avalon, eine Stadt, die die Grenze zu Fearie Stadt der Feen bewacht. Avalon ist ein eigener Stadt und gehört nicht mit zu England. In Avalon regiert zurzeit ein Mensch das wechselt aber nach der Zeit wieder und zurzeit sind die Feen an der Reihe ihren Kandidaten für den Posten des Konsuls zu stellen. Zur Auswahl stehen Grace (Danas Tante), Alistair (Ethan und Kimbers Vater) und Seamus (Danas Vater).

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben.
Ethan ist eher der draufgängerische Typ und auch etwas eingebildet, was ihn eigentlich recht sexy wirken lässt. Er ist etwas Besonderes unter den Feen, da er sehr viel Magie in sich auf Nehmen kann. Das hält er seiner kleinen Schwester auch zu jedem Zeitpunkt unter die Nase.

Kimber spielt die Eiskönigin, doch tief in ihrem inneren ist sie nur ein Feenmädchen die so behandelt werden will, wie ihr Bruder. Sie freundet sich nach der Zeit mir Dana an und hilft ihr sich in Sachen Mode, denn da hat sie ein großes Interesse dran.

Jeder, der etwas Verführung will, der sollte das Buch lesen, denn davon gibt es auch Einiges in dem Buch zu lesen.

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen. Es ist richtig gut und ich freue mich schon riesig auf den 2. Teil und ich hoffe, dass er so gut wird wie der Erste. Das Buch Cover ist sehr schön gestaltet die Rosen auf dem Cover glänzen in einem hellen rot. Wenn ein neues Kapitel anfängt, sind auf der Seite ebenfalls Rosenblätter zu sehen.

Die Autorin

Jenna Black studierte Anthropologie und Französisch an der Duke University in North Carolina. Sie arbeitete in unterschiedlichen Berufen, bevor sie als Autorin erfolgreich wurde. »Rosendorn« ist ihr erster Jugendroman.

 Der 2. und 3. Teil heißen im englischen: 
 
Teil 2 - Shadowspell
Teil 3 - Sirensong

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: PAN (3. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 14,99 €


Amelia vergibt: 5 Karotten Muffins


 BÄÄÄM Must Read

Kommentare:

  1. Freut mich dass es dir gefällt, ich fang es nämlich morgen an. :D
    Schöne Rezi. <3

    AntwortenLöschen
  2. ich hab das Buch hier rumliegen... freu mich schon es zu lesen, nur schade das band 2 u 3 nicht bei PAn erscheinen schauen ob es vielleicht ein anderer Verlag macht :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi! Ich muss das Buch nun nochmehr lesen ♥

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist erwünscht. :D