17. Januar 2012

Blutrote Schwestern



Kurzbeschreibung

Zwei Mädchen, ein Herz und eine Liebe.

Scarlett und Rosie sind zwei Schwestern und teilen das gleiche Schicksal nur mit dem Unterschied, das Scarlett ihr eines Auge und ein paar Narben davon getragen hat. Eines Nachmittags kommt ein Mann an die Tür zum Haus der Schwestern und ihrer Oma. Wie sich herausstellt, ist er ein Wolf. Die Oma schließt die Tür und befiehlt den Mädchen sich zu verstecken. Er bricht die Tür auf und  er tötet die Frau und wendet sich den Mädchen zu. Aus dem Instinkt hinaus schnappt sich eine Spiegelscherbe und kämpft wie eine Kriegerin. Sie tötet ihn schließlich, das jedoch hat ungeahnte Folgen.  Einige Jahre später kämpfen beide Schwestern Seite an Seite und Töten die Monster der Wälder. Doch durch eine Liebe wird das Leben der Schwestern auf eine harte Probe gestellt.

"Hans und Marie wurden in der Höhle geboren und lebten 
dort ihr ganzes Leben lang. Sie blieben immer weit hintenin 
der Höhle in fast vollständiger Dunkelheit, denn wann
immer sie versuchten, die Höhle 
zu verlassen, sahen sie große
dunkle Monster an der Wand. Hans und Marie 
wussten es nicht, aber die Monster waren nur Schattern."
 Kurzer Einblick in die Geschichte von Oma March.

Meine Meinung

Das Buch wird aus der Sicht beider Schwestern erzählt und zeigt uns wie stark die Liebe zwischen Geschwistern sein kann. Ich finde das Buch ist sehr einfach geschrieben und fordert einen nicht wirklich. Unteranderem ist es auch sehr vorausschaubar denn ich habe mir schon das Ende so gedacht. Die Idee der Geschichte ist sehr gut aber nicht wirklich sehr gut rausgearbeitet worden. Man hätte viel ändern können.

Scarletts Charakter ist sehr hart, sie lässt keine Gefühle zu und lebt nur durch die jagd, auf die Wölfe. Dadurch merkt sie nicht, das ihre Schwester ein Leben, das nicht nur aus der jagd besteht führen will. Der Instinkt, ihre Schwester zu beschützen, damit ihr nicht das Gleiche wiederfährt, beeindruckt mich sehr. .

Rosies Charakter ist sehr kindlich geschrieben aber verhalten eher erwachsen. Die Gefühle, die sie hat, zeigt sie auch. Ich finde, dass sie eigenständiger hätte werden können.

Meiner Meinung nach ist das Buch etwas für 12-14 Jährige. Durch aus ist das Buch auch etwas für Leser die älter sind aber gerade erst so richtig angefangen haben zu lesen. Aber ich kann es euch empfehlen und hoffe ihr könnt euch eure eigene Meinung dazu bilden.


Über die Autorin

Jackson Pearce wurde am 21.Mai 1984 in North Carolina geboren und lebt heute in Atlanta. Sie studierte Englisch und Philosophie in der University of Georgia. Heute arbeitet sie als Tanzcoach an einer Highschool und als Autorin. Ihr Debütroman ist "wie Sie wollen" und erschien im Herbst 2009. Sie lebt mit ihrer Katze, die schielt und ihrem Hund er wie ein Außerirdischer aussieht zusammen. Sie ist auch auf den Plattformen Facebook und Twitter aktiv.
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: PAN (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 16,99€
Amelia verbiebt: 3 Karotten Muffins 


 
 ganz nett zu lesen

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi, hat mir sehr gefallen

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi. :) Mich stört es aber etwas beim Lesen, dass du einige Wörter zwischendurch größer schreibst. Ich fände es besser, wenn du die stattdessen fett oder kursiv machen würdest. <3

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Kommentar Jacquy, es sollte gar nicht so aussehen den ich habe noch was verbessert und das wurde groß.

    Lieben Gruß Akaya <3

    AntwortenLöschen
  4. Freu mich schon das Buch bald zu lesen *_*

    AntwortenLöschen
  5. Okay, jetzt bin ich mir recht sicher, dass ich dieses Buch nicht kaufen werden.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Cober schon einen Eyecatcher. Ich muss mir wirklich überlegen, ob ich es mir nicht auch noch hole . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  7. heyy akayaa ♥ tolle rezi! ö.ö kämpfe mit mir, es nicht gleich zu bestellen x)

    Liebe grüße ;*
    Liss

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist erwünscht. :D